Aktuelles

News


Bericht GV OG Uri 2016


Am 18. November 2016 durfte ich zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Armee sowie unsere Mitglieder und deren Partnerinnen zur 160. Generalversammlung in den Räumlichkeiten der Stiftung Behindertenbetriebe Uri in Schattdorf begrüssen. Besonders hat mich die Anwesenheit von Landratspräsidentin Frieda Steffen, Landammann Beat Jörg und Sicherheitsdirektor Dimitri Moretti gefreut.

Leider mussten wir im Vergangenen Vereinsjahr von Div aD Ulrich Lobsiger, Hptm Alfred Kälin und Oberstlt Franz Zgraggen Abschied nehmen. Mit einem Coral der Sechsermusik von Schattdorf haben wir ihrer gedacht.

Erstmals wurde das Protokoll nicht mehr per Post verschickt, sondern zur Einsicht auf der Homepage aufgeschaltet. Die Versammlung hat dieses Vorgehen gutgeheissen, und das Protokoll genehmigt.

GV 2016 PräsidentIn meinem Jahresbericht habe ich festgestellt, dass sich die Vereins-Aktivitäten im ähnlichen Rahmen wie in den letzten Jahren bewegt haben. Auf die 159. Generalversammlung mit dem Referat von Aldo C Schellenberg, Folgten die WIWA, das Pistolenschiessen, der Donatorenanlass und der Besuch der Tellspiele in Altdorf. Militärisch überschatteten drei Ereignisse der Luftwaffe das sonst sehr positive Erscheinungsbild der Armee. So leistete sie ihren Teil zur sicheren Durchführung der NEAT-Eröffnung oder zeigte Volksnähe in Thun.

Weltpolitisch kam auch ich in meinem Bericht nicht um die Erwähnung der amerikanischen Präsidentschaftswahlen herum. Doch bewegten mich auch Themen wie die die Abstimmung über den Austritt Grossbritanniens aus der EU, der gescheiterte Putschversuch in der Türkei, Der Konflikt in der Ukraine, die Kämpfe in Syrien, die Flüchtlingsproblematik und 6 Terroranschläge mit 130 Toten und 450 verletzten sehr stark.

Die Jahresrechnung schloss mit einem Überschuss von 2661 Franken, dies bei Einnahmen von 18653 Franken. Der Voranschlag präsentiert sich ausgeglichen. Beide Geschäfte hat die Versammlung ohne Gegenstimme gutgeheissen.

Neu wurde Maj Marco Gerig für den abtretenden Kassier Lt Cornelia Gut gewählt. Für zwei weitere Jahre bestätigt wurden Diego Bundi (Präsident), Lukas Richli (Sekretär) und die beiden Beisitzer Hubert Lussmann und Hubert Herger. Ferner gehören dem Vorstand noch Vizepräsident Pascal Arnold und Jürg Janett an.

An der nächsten DV der SOG wird sehr wahrscheinlich über eine Erhöhung des Mitgliederbeitrags um 5 Franken abgestimmt. Da diese Anpassung aber noch nicht definitiv ist, hat der Vorstand der Versammlung vorgeschlagen, den MB im 2017 unverändert zu belassen und allenfalls im nächsten Jahr zu erhöhen. Auf Grund der finanziellen Lage kann die OG Uri ein Jahr gut überbrücken. Die Verrammlung ist dem Vorstand gefolgt und hat den Mitgliederbeitrag unverändert belassen.

Termine 2017:

02.03.2017                              WiWA in Andermatt

09.06.2017                              Pistolen Schiessen

Sommer - Herbst                     Truppenbesuch / kulturellerAnlass

Herbst                                    Donatorenanlass

November 2017                       161. GV der OG Uri 

Als Neueintritte konnte ich der Versammlung die folgenden fünf Mitgliedern vorschlagen: Lt David Schuler, Lt Marco Wipfli, Lt Fabio Müller, Lt Dario Zwyer und Lt Joël Gamma.

Nach den Grussbotschaften vom Schattdorfer Gemeindepräsidenten Rolf Zgraggen, dem Präsident der Schweizer Offiziersgesellschaft, Stefan Holenstein und Landammann Beat Jörg als offizieller Vertreter der Urner Regierung, wurde die Generalversammlung wie gewohnt mit der Landeshymne geschlossen.

GV 2016 ReferentIm Anschluss referierte der Chef des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB), Markus Seiler, zum Thema «Was bedroht die Schweiz?». Die vielen Terroranschläge in den Nachbarstaaten in den letzten drei Jahren würden zu denken geben, denn viele der Terroristen hätten einen Bezug zur Schweiz gehabt, auch wenn sie teilweise die Schweiz nur als Reiseweg benutzten. Früher sei der Terrorismus weit weg gewesen, dies habe sich stark verändert, ergänzte Markus Seiler. «Wir sind bedroht durch Menschen, die der Schweiz schaden wollen», sagte Seiler. «Jeden Tag gibt es über 100 Meldungen, die es zu prüfen gilt.» Der Nachrichtendienst habe primär nun die Aufgabe, Anschläge zu verhindern und herauszufinden, welche Leute der Schweiz gefährlich werden könnten. «Für uns ist jede Bedrohung, die nicht eintrifft, ein Erfolg, denn sonst haben wir unseren Job nicht richtig gemacht», sagte Seiler abschliessend.

 


Anzeige 1 - 1 von 1 News

1


Anlässe


http://og-uri.ch/assets/images/anlaesse/Bild_ChanceMiliz.JPG

Anlass Chance-Miliz 2017


http://og-uri.ch/assets/images/icon_oguri.gif

Vorankündigung - GV OG Uri - 09.11.2017


Anzeige 1 - 2 von 2 Anlässen

1


Jahresprogramm


 

 

Datum

Veranstaltung

Ort

Organisation

  2017  

 

2. März 2017 Winterwettkämpfe der Armee (WiWA)
Andermatt UR OG Uri
9. Juni 2017
Pistolenschiessen
Altdorf UR OG Uri
26. August 2017
Truppenbesuch: Publikumsanlass Geb Inf Bat 29
offen OG Uri
21. September 2017
Donatorenanlass Gemäss Einladung
OG Uri
4. November 2017
Chance-Miliz 2017
AAL, Luzern
KOG Luzern
9. November 2017
161. Generalversammlung der OG Uri SBU Schattdorf UR OG Uri
 

 

   

 

 

 

 

Für weitere Anlässe der SOG oder der Nachbar Offiziersgesellschaften kann über die entsprechenden Links zugegriffen werden. Kurzfristig angesagte Anlässe, Veranstaltungen oder Detailinformationen sind auf der Titelseite der Homepage der Offiziersgesellschaft Uri unter den Shortnews abrufbar.

 


Anzeige 1 - 2 von 2 News

1