Aktuelles

News


Bericht GV OG Uri 2018


Am 23. November 2018 fand die 162. Generalversammlung der Offiziersgesellschaft (OG) Uri in der Stiftung Behindertenbetriebe statt. Die hochrangigen Gäste aus Politik, Wirtschaft und Armee sowie die Mitglieder wurden mit Klängen der Sechsermusik empfangen. Der Präsident konnte unter anderen Ständerat Josef Dittli, Regierungsrat Beat Jörg, sowie den Referenten, Ueli Zoelly, Chef der Flughafenpolizei Zürich begrüssen.

Im Jahresblick schaute der Präsident auf die Höhepunkte des Vereins-Jahres zurück:

Aber auch Themen die die Armee beschäftigen fanden Platz. Die Weiterentwicklung der Armee, welche am 1. Januar offiziell gestartet ist, löste ein positives Echo aus. «So wird klar begrüsst, dass die jungen Kaderleute das Handwerk des Soldaten wieder erlernen, sie Beispiele der Führung erleben und die Selektion fundierter und mit weniger Zeitdruck erfolgt».

Mehr Sorgen bereitet die Luftraumverteidigung. Die Schweizer Armee hat den Auftrag, das Land und seine Bevölkerung zu verteidigen. Um diesen Auftrag erfüllen zu können, muss die Luftwaffe praktisch alle ihre Mittel zum Schutz der Schweiz vor Gefahren aus der Luft erneuern. Bei den Systemen der bodengestützten Luftverteidigung besteht bei grösseren Reichweiten seit längerem eine Lücke und es gilt bei den Kampfflugzeugen möglichst keine solche entstehen zu lassen. «Was nützen uns gut ausgebildete und ausgerüstete Bodentruppen ohne einen entsprechenden Schutz von Oben?».

Nach vier Jahren Amtszeit hat Diego Bundi seinen Rücktritt eingereicht. Oberst Jürg Janett wurde als neuer Präsidenten zur Wahl vorschlagen. Janett wurde einstimmig von der Generalversammlung gewählt. Ebenfalls hat auf die GV hin Vorstandsmitglied Hubert Herger seine Demission eingereicht. Mit Oberstleutnant Peter Vorwerk aus Bürglen und Oberleutnant Philipp Binaghi aus Luzern wurden die Vakanzen im Vorstand wieder aufgefüllt.

Die Jahresrechnung schloss mit einem Überschuss von 1585 Franken ab, und der Jahresbeitrag bei einem ausgeglichenen Budget unverändert bei CHF 70.- belassen.

Im nächsten Jahr feiert die OG Uri den 175. Geburtstag.  Dieses Jubiläum wird am 21. September mit einem Offiziersball im Hotel Radisson Blu in Andermatt gefeiert. Die Generalversammlung sprach sich für eine Defizitgarantie in der Höhe von CHF 2’500.- aus.

Regierungsrat Beat Jörg überbrachte die Grüsse der Regierung. Er dankte den Offizieren für ihren Einsatz, denn sie stehen an vorderster Front im Einsatz und übernehmen Verantwortung für die Sicherheit und Frieden in unserem Land.

Als Gastreferent gab der Chef der Flughafenpolizei des Flughafens Zürich, den Mitgliedern der OG-Uri einen Einblick in die riesigen Herausforderungen rund um die Sicherheit am Schweizer Tor zur Welt.


Anzeige 1 - 1 von 1 News

1


Anlässe


http://www.og-uri.ch/assets/images/icon_oguri.gif

Kommt in Kürze...

Gerne werden wir Sie bald an dieser Stelle über die nächsten Anlässe informieren.


Anzeige 1 - 1 von 1 Anlässen

1


Jahresprogramm


 

 

Datum

Veranstaltung

Ort

Organisation

  2019  

 

24.05.2019
Pistolenschiessen
Altdorf UR
OG Uri
Sommer 2019
Truppenbsuch / Kultureller Anlass
offen
OG Uri
21.08.2019
Donatorenanlass
Altdorf UR
OG Uri
21.09.2019
Offiziersball 2019
Andermatt UR
OG Uri
02.11.2019
Chance-Miliz 2019
AAL, Luzern
KOG Luzern
November 2019
163. Generalversammlung der OG Uri SBU, Schattdorf UR OG Uri
       
       

 

Für weitere Anlässe der SOG oder der Nachbar Offiziersgesellschaften kann über die entsprechenden Links zugegriffen werden. Kurzfristig angesagte Anlässe, Veranstaltungen oder Detailinformationen sind auf der Titelseite der Homepage der Offiziersgesellschaft Uri unter den Shortnews abrufbar.

 


Anzeige 1 - 1 von 1 News

1